Die Allianz der
Hamburger Hochschulen
für Informatik

ahoi.digital

ahoi.digital

Digitalisierung als gemeinsame Herausforderung

Die Digitalisierung ist eine Herausforderung der wir uns gemeinsam stellen müssen.

Der Wissenschaft kommt dabei eine Schlüsselfunktion zu:

Ohne Wissen über digitale Technologien und ihre Anwendungsmöglichkeiten werden wir den neuen Anforderungen nicht gerecht.

Schon heute sind 10% der Beschäftigten in Hamburg in der IT tätig.

Digitale Produkte, Dienste und Menschen mit Informatik-Kompetenz werden für die Wettbewerbsfähigkeit Hamburger Unternehmen immer entscheidender.

Die Allianz der Hamburger Hochschulen
für Informatik

hat die Zielsetzung die Informatik auf Spitzenniveau auszubauen und Hamburg als Top-Informatikstandort zu etablieren

ahoi.digital wird getragen von

drei Säulen

Bildung

Technik und ihre Nutzung sind von uns gestaltbar

Forschung

Spitzenforschung zieht Spitzenköpfe nach Hamburg

Transfer

Stärkung der Digitalisierung in Wirtschaft und Stadt

Wie werden wir künftig mit unseren digitalen Assistenten interagieren und kommunizieren?

Wie bauen wir vernetzte Infrastrukturen, die robust, zuverlässig und sicher sind?

Wie gewinnen wir Souveränität über unsere Daten ohne negative Sekundäreffekte?

Wie extrahieren wir Wissen aus komplexen, schnelllebigen und unstrukturierten Daten?

Inhaltlich legen wir den Fokus auf vier​

Kernthemen der Informatik

die hochschulübergreifend bearbeitet werden und die Schwerpunkte der Informatikaktivitäten der Hamburger Hochschulen bilden sollen:

Unsere Allianz stärkt

Kooperationen

mit den städtischen Clustern und die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu Unternehmen.
Als Kompetenzzentrum und Netzwerk geben wir Impulse für Gründung und Innovation.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft wollen wir Hamburg auf dem Weg in die Zukunft unterstützen.

Netzwerk interdisziplinärer Creative Labs als Schnittstelle zwischen Informatik, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft.

wir schaffen Voraussetzungen für hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Zukunft.

wir möchten den Standortvorteil Hamburg, gemeinsam mit unseren Partnern zum Wohle aller nutzen, um eine vielfältige Forschungslandschaft zu fördern.

Unsere Allianz stärkt

Kooperationen

mit den städtischen Clustern und die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu Unternehmen.
Als Kompetenzzentrum und Netzwerk geben wir Impulse für Gründung und Innovation.

wir möchten den Standortvorteil Hamburg, gemeinsam mit unseren Partnern zum Wohle aller nutzen, um eine vielfältige Forschungs-landschaft zu fördern.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft wollen wir Hamburg auf dem Weg in die Zukunft unterstützen.

Netzwerk interdisziplinärer Creative Labs als Schnittstelle zwischen Informatik, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft.

wir schaffen Voraussetzungen für hochschul-übergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Zukunft.

Wer steckt hinter ahoi.digital?

Die Hamburger Hochschulen für Informatik

Ziel ist es, die Voraussetzungen für eine langfristige, hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Digitalisierung zu schaffen.

Die ahoi.digital

Geschäftsstelle

bildet den ersten Kontaktpunkt für Außenstehende und Interessierte.

Sie koordiniert Vorhaben und Projekte aus ahoi.digital heraus und unterstützt die Koordinierungskommission.

Dr.

Martin
Semmann

Managing Director

Janis-Marie
Paul

Coordinator & PR

Die ahoi.digital

Koordinierungskommission

ist besetzt mit strategischen
UnterstützerInnen aus
den beteiligten Hochschulen
Prof. Dr.​

Andreas
Timm-Giel

TUHH

Prof. Dr.​

Bettina
Buth

HAW

Prof. Dr.​

Ingrid
Schirmer

UHH

Prof. Dr.​

Jörg Rainer
Noennig

HCU

Prof. Dr.​

Sybille
Schupp

TUHH

Prof. Dr.​

Tilo
Böhmann

UHH

Prof. Dr.​

Ulrike
Steffens

HAW

Die Allianz der
Hamburger Hochschulen
für Informatik

ahoi.digital

ahoi.digital

Digitalisierung als gemeinsame Herausforderung

Die Digitalisierung ist eine Herausforderung der wir uns gemeinsam stellen müssen.

Der Wissenschaft kommt dabei eine Schlüsselfunktion zu:

Ohne Wissen über digitale Technologien und ihre Anwendungsmöglichkeiten werden wir den neuen Anforderungen nicht gerecht.

Schon heute sind 10% der Beschäftigten in Hamburg in der IT tätig.

Digitale Produkte, Dienste und Menschen mit Informatik-Kompetenz werden für die Wettbewerbsfähigkeit Hamburger Unternehmen immer entscheidender.

Die Allianz der Hamburger Hochschulen für Informatik

hat die Zielsetzung die Informatik auf Spitzenniveau auszubauen und Hamburg als Top-Informatikstandort zu etablieren

ahoi.digital wird getragen von

drei Säulen

Bildung

Technik und ihre Nutzung sind von uns gestaltbar

Forschung

Spitzenforschung zieht Spitzenköpfe nach Hamburg

Transfer

Stärkung der Digitalisierung in Wirtschaft und Stadt

Wie werden wir künftig mit unseren digitalen Assistenten interagieren und kommunizieren?

Wie bauen wir vernetzte Infrastrukturen, die robust, zuverlässig und sicher sind?

Wie gewinnen wir Souveränität über unsere Daten ohne negative Sekundäreffekte?

Wie extrahieren wir Wissen aus komplexen, schnelllebigen und unstrukturierten Daten?

Inhaltlich legen wir den Fokus auf vier​

Kernthemen
der Informatik

die hochschulübergreifend bearbeitet werden und die Schwerpunkte der Informatikaktivitäten der Hamburger Hochschulen bilden sollen:

Unsere Allianz stärkt

Kooperationen

mit den städtischen Clustern und die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu Unternehmen.
Als Kompetenzzentrum und Netzwerk geben wir Impulse für Gründung und Innovation.

Unsere Allianz stärkt

Kooperationen

mit den städtischen Clustern und die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu Unternehmen.
Als Kompetenzzentrum und Netzwerk geben wir Impulse für Gründung und Innovation.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft wollen wir Hamburg auf dem Weg in die Zukunft unterstützen.

wir schaffen Voraussetzungen für hochschul-übergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Zukunft.

Netzwerk interdisziplinärer Creative Labs als Schnittstelle zwischen Informatik, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft.

wir möchten den Standortvorteil Hamburg, gemeinsam mit unseren Partnern zum Wohle aller nutzen, um eine vielfältige Forschungs-landschaft zu fördern.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft wollen wir Hamburg auf dem Weg in die Zukunft unterstützen.

wir möchten den Standortvorteil Hamburg, gemeinsam mit unseren Partnern zum Wohle aller nutzen, um eine vielfältige Forschungslandschaft zu fördern.

wir schaffen Voraussetzungen für hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Zukunft.

Netzwerk interdisziplinärer Creative Labs als Schnittstelle zwischen Informatik, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft.

HAW

TUHH

UHH

HCU

Wer steckt hinter ahoi.digital?

Die Hamburger Hochschulen
für Informatik

Ziel ist es, die Voraussetzungen für eine langfristige, hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Digitalisierung zu schaffen.

Die ahoi.digital

Geschäftsstelle

bildet den ersten Kontaktpunkt für Außenstehende und Interessierte.
Sie koordiniert Vorhaben und Projekte aus ahoi.digital heraus und unterstützt die Koordinierungskommission.

Dr.

Martin
Semmann

Managing Director

Janis-Marie
Paul

Coordinator & PR

Die ahoi.digital

Koordinierungskommission

ist besetzt mit strategischen
UnterstützerInnen aus
den beteiligten Hochschulen
Prof. Dr.​

Andreas
Timm-Giel

TUHH

Prof. Dr.​

Bettina
Buth

HAW

Prof. Dr.​

Ingrid
Schirmer

UHH

Prof. Dr.​

Jörg Rainer
Noennig

HCU

Prof. Dr.​

Sybille
Schupp

TUHH

Prof. Dr.​

Tilo
Böhmann

UHH

Prof. Dr.​

Ulrike
Steffens

HAW

Die Allianz der
Hamburger Hochschulen
für Informatik

ahoi.digital

ahoi.digital

Digitalisierung als gemeinsame Herausforderung

Die Digitalisierung ist eine Herausforderung der wir uns gemeinsam stellen müssen.

Der Wissenschaft kommt dabei eine Schlüsselfunktion zu:

Ohne Wissen über digitale Technologien und ihre Anwendungsmöglichkeiten werden wir den neuen Anforderungen nicht gerecht.

Schon heute sind 10% der Beschäftigten in Hamburg in der IT tätig.

Digitale Produkte, Dienste und Menschen mit Informatik-Kompetenz werden für die Wettbewerbsfähigkeit Hamburger Unternehmen immer entscheidender.

Die Allianz der Hamburger Hochschulen für Informatik

hat die Zielsetzung die Informatik auf Spitzenniveau auszubauen und Hamburg als Top-Informatikstandort zu etablieren

ahoi.digital wird getragen von

drei Säulen

Bildung

Technik und ihre Nutzung sind von uns gestaltbar

Forschung

Spitzenforschung zieht Spitzenköpfe nach Hamburg

Transfer

Stärkung der Digitalisierung in Wirtschaft und Stadt

Wie werden wir künftig mit unseren digitalen Assistenten interagieren und kommunizieren?

Wie bauen wir vernetzte Infrastrukturen, die robust, zuverlässig und sicher sind?

Wie gewinnen wir Souveränität über unsere Daten ohne negative Sekundäreffekte?

Wie extrahieren wir Wissen aus komplexen, schnelllebigen und unstrukturierten Daten?

Inhaltlich legen wir den Fokus auf vier​

Kernthemen
der Informatik

die hochschulübergreifend bearbeitet werden und die Schwerpunkte der Informatikaktivitäten der Hamburger Hochschulen bilden sollen:

Unsere Allianz stärkt

Kooperationen

mit den städtischen Clustern und die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu Unternehmen.
Als Kompetenzzentrum und Netzwerk geben wir Impulse für Gründung und Innovation.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft wollen wir Hamburg auf dem Weg in die Zukunft unterstützen.

wir möchten den Standortvorteil Hamburg, gemeinsam mit unseren Partnern zum Wohle aller nutzen, um eine vielfältige Forschungslandschaft zu fördern.

wir schaffen Voraussetzungen für hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Informatik als Fundament für die Zukunft.

Netzwerk interdisziplinärer Creative Labs als Schnittstelle zwischen Informatik, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft.

Wer steckt hinter ahoi.digital?